Streetfood

Vergangenes Wochenende fand in Luzern das erste Streetfood-Festival statt.

Nach dem Street-Food-Market an der Lindenstrasse ist das bereits der zweite Anlass dieser Art.

 

An über 75 Ständen wurden kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt angeboten.


Wir von prig thai waren als Geniesser vor Ort.


Bereits vor dem eigentlichen Eingang buhlten die Anbieter um die Besucher.

Von Mega-Raclette, XXL Burgern über Honig-Wiskey-Spare Ribs bis zum handgemachten Kartoffelchips konnte man sich den Bauch vollschlagen, noch bevor man das eigentliche Angebot überblicken konnte.


Und dieses war in der Tat eindrücklich.


Laut Veranstalter sollen es über 75 Anbieter (ich habe sie nicht gezählt) gewesen sein, die kulinarisches aus aller Welt anboten.


Ob dieser sehr grossen Auswahl war es beinahe schwierig, sich zu entscheiden, was man denn geniessen möchte.

Für den Besucher wäre es sicher hilfreich gewesen, wenn es für den Anlass eine Art "Esspass" gegeben hätte, bei dem man überall kleine Portionen erhalten hätte, um so vom grossen Angebot auch wirklich profitieren zu können.


Wir sind gespannt auf den zweiten Street-Food-Market, der schon bald in Luzern (wieder in der Lindenstrasse) stattfinden wird.


Nachfolgend findest du einige Impressionen vom Luzerner Streetfood-Festival.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0