Unsere Ferien in Thailand

 

Nach einem zweijährigen Unterbruch, hatten wir wieder einmal die Gelegenheit, Familie und Freunde von Da in Thailand zu besuchen. Bei unserem gut dreiwöchigen Aufenthalt, liessen wir es uns natürlich auch nicht nehmen, etwas in Thailand zu entdecken, das wir noch nicht kannten. Unsere Reisen brachten uns nach Trang im Süden Thailands und nach Kantchanaburi nahe der burmesischen Grenze.

Trang, im Süden Thailands

 

In Trang, knapp 2 Flugstunden von Bangkok entfernt, genossen wir zusammen mit Freunden ein paar Tage am Meer. Nebst Baden, Faulenzen und Essen gabs auch ein paar Ausflüge unter anderem zu heissen Quellen (obwohl es schon sonst sehr heisse war) und einem Aquarium, welches vor allem Fionn sehr beeindruckt hat.

 

Kanchanaburi, ein geschichtsträchtiger Ort

 

Ein weiterer Ausflug brachte uns nach Kanchanaburi, nahe der Grenze zu Burma. Diese Region ist bekannt für seine hügelige Landschaft mit zahlreichen Wasserfällen. In Kanchanaburi liegt auch die berüchtigte "Todesbahn". Eine Eisenbahn, die im zweiten Weltkrieg von Kriegsgefangenen erbaut wurde. Einigen vielleicht auch bekannt durch den Film "Die Brücke am Quai".

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Walter Heimgartner (Donnerstag, 28 Januar 2016 13:32)

    Hallo Beat

    Schöne Bilder die bei mir Heimweh hervorrufen. Ich rieche es direkt ab den Fotos. Wir gehen am 14.2. für 3 Wochen ins Land des Lächeln. Wie die Zeit verfliegt. Es sind nun schon fast 2 Jahre, wo ich bei Syseca gearbeitet habe. Ich hoffe es geht dir und deiner Familie gut, und das ihr euch wohlfühlt im neue Haus in Willisau.
    Lieber Gruss Walter Heimgartner